Kartoffelblüten - Orchideen des Nordens




Kartoffeln wurden in den ersten Jahren in Europa weniger als Nahrungsmittel, sondern vor allem als Zierpflanze in den botanischen Gärten der Adeligen angepflanzt. Die Schönheit ihrer Blüte wurde über alle Maße gelobt, ja, die Kartoffelblumen wurde sogar mit Orchideen verglichen.



Die Blütenvielfalt ist enorm. Es gibt Kartoffelblüten in weiß, rosa, rot, violett oder blau und sie haben verschiedenfarbige Stempel . Die attraktiven Blüten können auf Kartoffelfeldern von Juli bis September entdeckt werden. Jede Kartoffelsorte hat eine bestimmte Blüte.



Ob als Haarschmuck oder als Dekoration in der Vase – Kartoffelblüten erfreuen das Herz. Wussten Sie übrigens, dass Marie Antoinette Kartoffelblüten im Haar trug, als sie Ihren König Ludwig XVI bezirzte?